Monthly Archive for January, 2009

Lob an die Admins der planet.jogspace.net

Ich wollte vorhin schauen ob ich irgendwelche Kommentare bekommen habe und habe im Spam Order die viele Spam entdeckt. Erst habe ich mich darüber aufgeregt, weil angefangen habe alle Einzel zu löschen. Dann habe ich aber den Funktion entdeckt: “delete all spam” :-))) habe ich natürlich trotzdem erst geguckt, ob ich irgend ein wichtiges Mail retten kann und dann habe auf “delete all spam”  geklickt. Große Entspannung kehrte dann bei mir ein :-))))

Ein sehr großer Lob, an dem jenigeN, die es erfunden bzw. in dem Block rein getan haben.

Auch ist das Funktion “Rechtschreibprogramm” beim Artikeln schreiben ein sehr großartige Sache. Früher habe ich um Artikel zu schreiben immer erst in einer Word Datei geschrieben und dann hier rein gefügt.

Ihr seid echt großartig Ihr !

Glossar: Def. von Klischee –> Vorurteil –> Diskriminierung

  • Klischee –> Vorurteil –> Diskriminierung

Menschen lieben es bequem zu haben. Sicher ist bequem haben was sehr schönes. Wenn es aber darum geht, dass dadurch andere Menschen schaden hinzugefügt wird, wird es nicht mehr lustig. Wenn beispielsweise von einem Mensch aus Bayern die Rede ist, haben die Menschen sofort ein  Bild im Kopf: Dass die Bayer immer saufen, alle einen bayerischen Hut tragen und dass alle kein  Hochdeutsch sprechen können. Klischees sind Vorstellungen von einer Sache oder Person. Sie dienen zu Orientierung und Sicherheit. Daraus entwickeln sich Vorurteile. Wenn von äußeren Merkmalen von Menschen auf ihre Eigenschaften geschlossen wird, ohne sie wirklich zu kennen, dann spricht man von Vorurteil. In dem Fall ist die Bereitschaft sich Menschen zu öffnen und Menschen neu kennen zu lernen nicht vorhanden.
Es gibt sicher kein Mensch in Deutschland, der nicht schon mal mit der Frage konfrontiert war: „Nehmen „Ausländer“ „uns“ die Arbeitsplätze weg“?

Ist das wirklich so, das „uns“ die „Ausländer“ die Arbeitsplätze wegnehmen oder ist dies ein Spruch der NPD, denn viele einfach übernehmen? Aber wer sind den die „Ausländer“ und wer sind „uns“? Die Ausländer sind solche wie ich? Also, die vielleicht ein bisschen dunklere Erscheinungsbild haben als die „uns“, also die Deutschen.
Wenn Menschen auf Grund ihrer Hautfarbe oder Nationalität, Herkunft oder Kultur benachteiligt werden, dann ist das Rassismus.
Jemand der meint „Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg“, argumentiert es vielleicht so, weil er selbst Zukunftsängste hat, gerade ein Bewerbungsgespräch geplatzt ist oder ein Bekannter mit Migrationshintergrund jetzt einen Traumjob gefunden hat.
Mal ehrlich – wer hat das nicht schon mal erlebt: jemand wurde, ohne dass er in irgendeiner Weise schuld an etwas war, gedisst und/oder ungerecht behandelt? Das ist nicht toll, oder? Aber nicht selten passiert so etwas auf Grund von Vermutungen, Klischees – Vorurteilen.

Wie sieht es aber aus, wenn ganzen Gruppen von Menschen allein aufgrund bestimmter Merkmale wie Hautfarbe, Sprache oder Religion negative Eigenschaften zugeschrieben werden, sie für Missstände verantwortlich gemacht werden, ihnen dadurch Nachteile entstehen oder gar Gewalt angetan wird?
Vorurteile führen zur Diskriminierung. Es gibt äußere Merkmale, die man verändern kann: eine Brille kann gegen Kontaktlinsen getauscht werden; dicke Menschen können, falls nicht gesundheitlich bedingt, abnehmen; uncoole Klamotten kann man einfach nicht mehr anziehen….
Andere wie z.B. die Hautfarbe lassen sich nicht so einfach verändern. Auch bei den Folgen von Diskriminierung gibt es Differenzen: Es ist ein Unterschied, ob man wegen einer Brille gehänselt wird, oder wegen der andere Hautfarbe von Nazis zusammengeschlagen wird.

Random Text

In Hanau wohne ich in einem Hochhaus viele bezeichnen das Viertel als Assozial oder Ghetto aber ich wohne dort gerne. Hier gibt es viele Jugendliche und es ist selten langweilig.- by Mehmet

Jugendliche ohne Grenzen