Amela

Ich und meine Freunde:
Ich bin seid einem Jahr. Ich habe in einem Heim gewohnt. Meine Freunde haben mir sehr geholfen. Ich weiß nicht was ich ohne die getan hätte, sie sind sehr liebe Menschen. Es war nicht einfach.

Ich habe eine SEHR SCHWERE ZEIT GEHABT ; ABER JEZT IST ES SEHR GUT ICH BITTE EUCH ; DASS IHR IMR
BEI JOG BLEIBEN SOLLT ICH HABE EUCH SEHR LIEB BIS BALd EURE AME:II

0 Responses to “Amela”


  • No Comments

Leave a Reply

Random Text

Das Ausbildungsverbot und die Ungewissheit um meinen Aufenthalt haben mich zwar zermürbt; hinzu kommt die Angst vor der Abschiebung. Doch viele Menschen bestärken mich, weiterzumachen. Ich habe deshalb meine Hoffnung nicht aufgegeben - by Perle

Jugendliche ohne Grenzen