Mitglieder von JOG Hessen

Jaqueline aus Hanau/Rodenbach

Hatice aus Hanau/Rodenbach

Mehmet aus Hanau/Lamboy

Delil aus Wetzlar

2 Responses to “Mitglieder von JOG Hessen”


  • Hallo Ihr Lieben von JOG,

    “Kein Mensch ist Illegal” Köln möchte am 21. oder 28. September eine Veranstaltung zu Abschiebung/Abschiebehaft/Bleiberecht machen. Wir würden gerne jemanden von JOG als Referenten einladen, gerne natürlich auch mehrere Personen. In NRW gibt es anscheinend keine Gruppen, daher seid Ihr die nächsten. Wäre nett, wenn Ihr mich mal anruft und sagt, ob jemand von Euch Lust hätte zu kommen.

    Kerstin
    01578/4010111
    0221/641603

  • Veronika Vattrodt

    Ihr Lieben/ Liebe Mitglieder der JOG Hessen!

    Ich habe ein ganz konkretes Anliegen: Ich bin Buchautorin für den Arena Verlag in Deutschland (einer der großen Kinder- und Jugendbuchverkage hier). In diesem Verlag gibt es eine neue und sehr beachtete Reihe – “mein leben” – das sind Biographien über junge Menschen, die Besonderes erlebt haben oder durch schwierige Situationen gegangen sind (z.B. eine junge Frau, die sieben Jahr auf der Straße gelebt hat, ein junger Türke, der wegen Totschlag für sechseinhalb Jahre im gefängnis sitzt und nur durchs schreiben überlebt). Für diese Reihe versuche ich jetzt, ein Buch über einen jungen “Illegalen” in deutschland zu schreiben – ich bin quasi die Ghostwriterin, die für denjenigen in enger Zusammenarbeit und mit vielen Interviews vorneweg in der ich-Form dieses Buch schreibt, immer in enger Absprache. Ich finde dieses Thema unglaublich wichtig und hoffe, gerade mit so einem Jugendbuch, das auch als Lesestoff für die Schulen verwendet werden soll, eine neue Aufmerksamkeit zu erlangen. Habt ihr/haben Sie Ideen wie ich konkrete Kontakte zu solch einer jungen Frau, einem jungen Mann kriegen kann? Ich freue mich über jede Idee, jeden Kontakt und Anmerkungen – tausend Dank im Voraus!

    Ganz herzliche Grüße aus Köln,

    Veronika Vattrodt
    0170 9309583
    veronka.vattrodt@web.de

Leave a Reply

Random Text

Dieses Standby Modus deprimiert mich sehr, seit 8 Jahren “lebe” ich ohne Sicherheit, was morgen sein könnte. - by Perle .

Jugendliche ohne Grenzen